Wir entlasten Familien!

Unsere familienentlastenden Angebote schaffen Freiräume zur Erholung von Angehörigen von Menschen mit Behinderung. 

Dadurch soll den Menschen mit Behinderung die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben ermöglicht werden und die Betreuungsfähigkeit der Familie erhalten bleiben. Unsere niedrigschwelligen Betreuungsangebote (s. Infokasten rechts) in Form einer stundenweisen Begleitung für Menschen mit geistiger Behinderung dienen der familiären Entlastung in ihrer Betreuungs- und Pflegesituation. Daneben bieten wir zusätzlich eine Tagesbetreuung in Kleingruppen an.

Hier steht neben einer Entlastung der Familien die Förderung der sozialen Kontakte in Form einer Begegnungsmöglichkeit und die Aktivierung mittels einer sinnvollen und tagesstrukturierenden Freizeitgestaltung im Vordergrund.

Wir bieten:

  • Betreuung in der häuslichen Umgebung
  • Tagesbetreuung in der Kleingruppe
  • familiäre Entlastung in der Betreuungssituation
  • offene Treffs
  • Spielegruppen
  • Stammtische

Sozialpädagogische Familienhilfe

Darüber hinaus bieten wir sozialpädagogische Familienhilfen (SPFH) als Form der Erziehungshilfe nach § 31 SGB VIII an. Dieses Hilfsangebot unterstützt Familien mit Beeinträchtigungen in Krisen und Belastungssituationen, mit deren Bewältigung diese Familien alleine überfordert wären.

Unser Angebot orientiert sich grundsätzlich am individuellen Bedarf der Familie und sollte möglichst zu einer selbstständigen Lebensbewältigung dieser und damit zur Selbsthilfe befähigen.

Unsere Fachkräfte, die die SPFH in der Familie erbringen, verfügen über genügend Erfahrungen im Umgang mit der Behinderung, um die Beeinträchtigung der Eltern und/oder die des Kindes/der Kinder zu berücksichtigen und ihr pädagogisches Wissen und Handeln darauf abzustimmen.