Wohnen in der Gemeinde Mendig

Unsere Wohn- und Betreuungsangebote

Wir bieten vielfältige und differenzierte Wohnformen sowie passgenaue Hilfen für erwachsene Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung und individuellen Unterstützungsbedarfen an. Damit schaffen wir die Voraussetzungen für ein möglichst selbstbestimmtes Leben.

Unsere zentralen und dezentralen, gemeindeintegrierten Wohnangebote ermöglichen soziale Teilhabe, gesellschaftliche Akzeptanz, die direkte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und die Umsetzung des Inklusionsgedankens für Menschen auch mit hohem Unterstützungsbedarf.

Sie haben Interesse an der Aufnahme in unser Caritas Zentrum? Dann wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen für Wohnplatzanfragen Melanie Schuth und Janine Schwall.

In den drei Bereichen unseres Wohnheims St. Nikolaus in Mendig stehen insgesamt 48 Wohnplätze zur Verfügung, organisiert in je 6 Wohngruppen. Unser Angebot richtet sich an erwachsene Menschen mit schwerster geistiger Behinderung, Verhaltensbesonderheiten und/oder Mobilitätseinschränkungen. Das Begleit- und Betreuungsangebot im Wohnheim ist individuell abgestimmt auf ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Kontinuität, Struktur und Orientierung im Wohn- und Lebensalltag. Aufgrund des Ausmaßes der Beeinträchtigung besteht bei den hier lebenden Menschen ein hoher und umfassender Unterstützungsbedarf zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft sowie bei der Alltagsbewältigung in allen Lebensbereichen.

Das Wohnangebot in unserem Wohnheim St. Elisabeth in Mendig bietet 24 Wohnplätze und richtet sich an erwachsene Menschen mit primärer mittelgradiger bis schwerer geistiger Behinderung, die aufgrund von psychosozialen Verhaltensbesonderheiten eng strukturierte Rahmenbedingungen und ein hohes Maß an Unterstützung bei der Bewältigung des Wohn- und Lebensalltags benötigen. Dabei stehen Individualität und Ressourcenorientierung im Vordergrund, um ein Höchstmaß an Selbstbestimmung und Normalität im Wohn- und Lebensalltag des Einzelnen zu gewährleisten.

Wohnen in der Gemeinde Mendig, Polch, Mayen

Unser "Haus Trimborn" in Mayen bietet Wohn- und Lebensraum für 11 Menschen mit mittelgradiger bis schwerer geistiger Behinderung mit höherem Unterstützungsbedarf, die in einer Werkstatt für behinderte Menschen beschäftigt sind oder Angebote der Tagesförderung erhalten. Dieses gemeindenahe Wohnhaus bietet individuelle Teilhabemöglichkeiten in einem offenen und gleichermaßen sichernd-strukturierten Alltags- und Begleitrahmen.

Unser "Haus an der Nette" in Mayen bietet insgesamt 8 Wohnplätze für Menschen mit leichter bis mittelgradiger geistiger Behinderung und mittlerem Unterstützungsbedarf, die in einer Werkstatt für behinderte Menschen beschäftigt sind. Sie verfügen über Kompetenzen im Bereich der individuellen Basisversorgung und der Selbstorganisation haben den Wunsch, in einem offenen, gemeindeintegrierten Wohnhaus zu leben.

Unser "Haus am Wallgraben" in Polch bietet Wohn- und Lebensraum für 12 Menschen mit mittelgradiger und schwerer geistiger Behinderung sowie mit hohem Unterstützungsbedarf und Verhaltensbesonderheiten. Sie sind in einer Werkstatt für behinderte Menschen beschäftigt oder erhalten Angebote der Tagesförderung.

Unsere dezentralen Wohnangebote in Mendig ("Haus Kröll" und "Haus Vis-à-Vis") bieten insgesamt 17 Wohnplätze für Menschen mit leichter und mittelgradiger Behinderung, die einer Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen nachgehen.

Zusätzlich ermöglichen unsere gemeindeintegrierten Wohnhäuser am Standort Mendig ("Haus in der Blumenstraße" und "Haus in der Mühlenstraße")  gesellschaftliche Teilhabe und individuelle Alltagbegleitung für Menschen mit Behinderung, die über Basiskompetenzen bei der Selbstorganisation verfügen.

Unser "Haus in der Heidenstockstraße" in Mendig wurde im August 2013 als dezentrales Wohnangebot eröffnet. Es umfasst 24 barrierefreie Einzimmerapartments mit jeweils einem Bad für erwachsene Menschen mit schwerer geistiger und körperlicher Behinderung sowie hohem Unterstützungsbedarf. Alle Bewohner nehmen im Rahmen eines strukturieren Alltags an unseren Angeboten der Tagesförderung im Caritas Zentrum teil. Daneben ermöglicht ihnen die zentrale Lage unserer gemeindeintegrierten Wohneinheit die Möglichkeit des Gemeinschaftserlebens.