Gremien

Der Angehörigenbeirat setzt sich zusammen aus Eltern, Angehörigen und gesetzlichen Betreuern.  

Der Beirat vertritt die Interessen der Bewohner in Maria Grünewald und bietet ihnen, den Eltern, den Angehörigen und den gesetzlichen Betreuern die Möglichkeit, eigene Wünsche und Vorstellungen einzubringen. Der Beirat ist an der konstruktiven Entwicklung und Begleitung unserer Einrichtung beteiligt. Darüber hinaus möchte er das Verständnis für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in der Öffentlichkeit wecken und sich für deren Belange einsetzen.

Der Beirat setzt sich aus diesen 5 Mitgliedern zusammen:

  • Dr. Jutta Montag (1. Vorsitzende)
  • Monika Gassen (stv. 1. Vorsitzende)    
  • Silvia Mohr (Schriftführerin)
  • Ute Pfeifer
  • Sigrid Thiel

Der Angehörigenbeirat (v.l.): Monika Gassen, Silvia Mohr, Ute Pfeifer, Dr. Jutta Montag. Es fehlt: Sigrid Thiel.
Der Angehörigenbeirat (v.l.): Monika Gassen, Silvia Mohr, Ute Pfeifer, Dr. Jutta Montag.
Es fehlt: Sigrid Thiel.

Der Bewohnerbeirat vertritt die Interessen und Rechte der Menschen, die in einer Wohneinrichtung leben. So gibt es auch das Landesgesetz über Wohnformen und Teilhabe vor. Die Bewohner wählen ihren Bewohnerbeirat selbst. Die Amtszeit beträgt 4 Jahre. 

Der Beirat in Maria Grünewald wird regelmäßig über Veränderungen informiert, die die Bewohner betreffen. Er hat ein Mitspracherecht in den für das tägliche Leben wesentlichen Bereichen, bei der Verpflegungsplanung, bei Freizeitangeboten und bei Fragen der Hausordnung. Neben der Planung und der Organisation von Festen und Veranstaltungen wirkt der Bewohnerbeirat auch bei der Entgegennahme von Beschwerden und Anregungen mit und gibt diese an die Einrichtungsleitung weiter. Die Anliegen können dabei persönlich oder anonym durch einen Briefkasten an den Bewohnerbeirat herangetragen werden.

Der Bewohnerbeirat setzt sich aus diesen 5 Mitgliedern zusammen:

  • Katharina Neumann (Vorsitzende)
  • Sandra Baron (stellv. Vorsitzende)
  • Patrick Fett
  • Martin Brill
  • Jana Knop

Der Bewohnerbeirat in Maria Grünewald wird unterstützt durch Britta Wellems-Bohn.

Der Bewohnerbeirat (v.l.): Katharina Neumann, Patrick Fett, Sandra Baron, Martin Brill und Jana Knop
Der Bewohnerbeirat (v.l.): Katharina Neumann, Patrick Fett, Sandra Baron, Martin Brill, Jana Knop

Der Förderkreis Maria Grünewald e.V. dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken.

Er unterstützt die Arbeit der einzelnen Bereiche unserer Einrichtung. Von den Mitgliedsbeiträgen werden unbürokratisch und schnell verschiedene Projekte am Wittlicher Standort finanziert und bezuschusst, darunter

  • der Kauf und der rollstuhlgerechte Umbau von Fahrzeugen
  • der Bau eines Fahrradunterstandes im Bereich der Spielstraße
  • die Teilnahme von Bewohnern an Ferienfreizeiten, Klassenfahrten etc.

Über jedes neue Mitglied und über jede Spende freut sich unser Förderkreis. Mitglieder des Vereins können natürliche und juristische Personen sowie Personenvereinigungen werden. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Die Mitgliederversammlung findet mindestens einmal im Jahr statt und wählt alle 3 Jahre einen Vorstand.

Dem Vorstand gehören an:

  • Ute Pfeifer (1. Vorsitzende)
  • Maria Klein (2. Vorsitzende)
  • Dieter Burgard (Schatzmeister)
  • Elfriede Römer (Schriftführerin)
  • Ilona Klein (Einrichtungsleitung)
  • Marita Steffens,Anita Friedrich,
    Udo Pfeifer
    (alle Beisitzer)

Förderkreis Maria Grünewald e.V.

Die Vorstandsmitglieder des Förderkreises (v.l.): Udo Pfeifer, Marita Steffens, Ilona Klein, Elfriede Römer, Ute Pfeifer, Maria Klein, Dieter Burgard. Es fehlt: Anita Friedrich.
Die Vorstandsmitglieder des Förderkreises (v.l.): Udo Pfeifer, Marita Steffens, Ilona Klein,
Elfriede Römer, Ute Pfeifer, Maria Klein, Dieter Burgard. Es fehlt: Anita Friedrich.