URL: www.st-raphael-cab.de/pressemitteilungen/auf-zum-lukasmarkt/1108545/
Stand: 30.08.2017

Pressemitteilung 18.10.17

Mayen

Auf zum Lukasmarkt!

Vom 14. bis 22. Oktober 2017 lockt das große Volksfest Jung wie Alt in die Mayener Innenstadt. Auch Bewohner des Altenzentrums St. Johannes ("Klösterchen") machten sich zusammen mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Einrichtung am Montagabend, 16. Oktober, auf den Weg ins bunte Treiben. Pünktlich um 18 Uhr trafen sich die Senioren zwischen 70 und 99 (!) Jahren in freudiger Erwartung vor dem Eingang des Altenzentrums. Zu Fuß, mit Gehhilfe oder im Rollstuhl machte sich die Gruppe auf den Weg zum Lukasmarkt. 

Bewohner und ehrenamtliche Mitarbeiter des Altenzentrums St. Johannes besuchen den Mayener Lukasmarkt.Bewohner und ehrenamtliche Mitarbeiter des Altenzentrums St. Johannes besuchen den Mayener Lukasmarkt.Foto: Altenzentrum St. Johannes, Mayen

Karl-Josef Mohr, Vorsitzender der Bewohnervertretung, ist mit dem Volksfest groß geworden. "Wir haben früher immer Kirmes gefeiert. Ob Essbuden und Karussells: Wir haben nichts ausgelassen." Wie die anderen Bewohner des Altenzentrums hat er lebhafte Erinnerungen an viele schöne Stunden auf dem Lukasmarkt. "Mir gefällt, wie im Altenzentrum die Traditionen gepflegt werden. Deshalb fühle ich mich auch so heimelig im Klösterchen", sagt er. Und zu diesen Traditionen gehört eben auch der Lukasmarkt. "Das hat alles so lecker gerochen hier", strahlten die Senioren bei ihrer Rückkehr ins Altenzentrum.  

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Ausflugs beigetragen haben, vor allen an die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Altenzentrums sowie an die Familie Conrad und ihr Team der Firma Peter Schwindenhammer, die die Senioren an ihren Weinstand auf dem Lukasmarkt eingeladen hatten.