URL: www.st-raphael-cab.de/pressemitteilungen/grundsteinlegung-in-bernkastel-kues/1323741/
Stand: 30.05.2018

Pressemitteilung 19.10.18

Bernkastel-Kues

Grundsteinlegung in Bernkastel-Kues

Das neueste Bauprojekt der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH (St. Raphael CAB) ist einen weiteren Schritt vorangekommen: Am 19. Oktober 2018 wurde die Grundsteinlegung für den "Lebensraum Kues" in zentraler Lage der Stadt Bernkastel-Kues gefeiert. Nach den Grußworten von Geschäftsführer Thomas Buckler und Landrat Gregor Eibes segnete Dechant Georg Moritz den Grundstein ein. Anschließend besichtigten die Gäste den Bau, der verschiedene Funktions- und Nutzungsbereiche umfasst.

Nach der Einsegnung des Grundsteins (von links): Landrat Gregor Eibes, Geschäftsführer Thomas Buckler, Katharina Neumann (Vorsitzende des Bewohnerbeirats von Maria Grünewald) und Dechant Georg MoritzNach der Einsegnung des Grundsteins (von links): Landrat Gregor Eibes, Geschäftsführer Thomas Buckler, Katharina Neumann (Vorsitzende des Bewohnerbeirats von Maria Grünewald) und Dechant Georg MoritzFoto: St. Raphael CAB, Mayen

Der Neubau entsteht derzeit in der Brüningstraße 75 A auf dem Gelände der ehemaligen Marienkirche. Er beinhaltet 24 Einzelzimmer für Menschen mit geistiger Behinderung. In diese Zimmer ziehen erwachsene Bewohner ein, die zurzeit in Maria Grünewald in Wittlich wohnen, ebenfalls eine Einrichtung der St. Raphael CAB.

Hinzu kommt eine Tagesförderstätte mit 20 Plätzen. Sie bietet Menschen mit Schwer- und Mehrfachbeeinträchtigung eine wohnortnahe werktägliche Beschäftigung mit klar strukturierten Tätigkeiten. Die Tagesförderstätte kann auch von externen Besuchern aus Bernkastel-Kues und Umgebung genutzt werden.

Geschäftsführer Thomas Buckler: "Mit dem Lebensraum Kues erweitern wir unser Wohn- und Förderangebot im Kreis Bernkastel-Wittlich und ermöglichen Menschen mit Behinderung einen individuellen Wohn- und Lebensraum mitten im Gemeinwesen. In dem Neubau entstehen im Sinne von Inklusion zusätzlich fünf barrierefreie Wohnungen, die wir auf dem freien Wohnungsmarkt anbieten."

Das Investitionsvolumen für das Bauprojekt liegt bei rund 5 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Herbst 2019 geplant.