URL: www.st-raphael-cab.de/pressemitteilungen/joerg-klaerner-verabschiedet-thomas-buckler-ins-am/1198825/
Stand: 14.03.2018

Pressemitteilung 21.03.18

Mayen

Jörg Klärner verabschiedet, Thomas Buckler ins Amt eingeführt

Thomas Buckler hat zum 1. Februar 2018 die Nachfolge von Jörg Klärner als Geschäftsführer der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe (St. Raphael CAB) in Mayen angetreten. Der Caritasverband für die Diözese Trier e.V. als Gesellschafter der St. Raphael CAB hat nun mit einem Festakt Klärner verabschiedet und Buckler in sein neues Amt eingeführt.

Beim Festakt in Mayen (von links): Klaus Weber-Kadner, Dr. Alexander Saftig, Karl-Heinz Erz, Jörg Klärner, Thomas Buckler, Dr. Birgit Kugel, Hans-Joachim Backes und Wolfgang TreisBeim Festakt in Mayen (von links): Klaus Weber-Kadner, Dr. Alexander Saftig, Karl-Heinz Erz, Jörg Klärner, Thomas Buckler, Dr. Birgit Kugel, Hans-Joachim Backes und Wolfgang TreisFoto: St. Raphael CAB, Mayen

Diözesan-Caritasdirektorin Dr. Brigit Kugel begrüßte am 16. März 2018 rund 70 Gäste im Eifelmuseum in der Genovevaburg in Mayen. Sie dankte Jörg Klärner für sein Engagement und seine geleistete erfolgreiche Arbeit als Geschäftsführer, zählte Meilensteine seines Wirkens auf und wünschte ihm alles Gute für sein neues Amt innerhalb der Caritas. Klärner ist seit 1. Februar 2018 neuer Diözesan-Caritasdirektor des Caritasverbands für die Diözese Limburg e.V. Unter seiner Führung habe sich die St. Raphael CAB sehr erfolgreich entwickelt und als einer der größten sozialen Dienstleister im nördlichen Rheinland-Pfalz etabliert, so Dr. Kugel. Nach sechseinhalb Jahren als Geschäftsführer in Mayen könne er ein gut aufgestelltes und wirtschaftlich gesundes christliches Unternehmen übergeben, das mit seinen Einrichtungen Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben für alte und behinderte Menschen ermögliche.

Jörg Klärner: "Mir war es immer wichtig zu zeigen, dass wir als St. Raphael CAB mit all unseren Standorten Teil der Caritas im Bistum Trier sowie ein verlässlicher und präsenter Partner sind, der einen engen Austausch mit Kooperationspartnern und Kostenträgern pflegt, aber auch, dass unsere Arbeit und unser Wirken nicht an den eigenen Einrichtungstoren endet, sondern dass wir Teil des Sozialraums, des Quartiers und vor allem auch der Pfarrgemeinden sind."

Jörg Klärner (links) mit Nachfolger Thomas BucklerJörg Klärner (links) mit Nachfolger Thomas BucklerFoto: St. Raphael CAB, Mayen

Dr. Birgit Kugel: "Wir sind froh und dankbar, in Herrn Buckler einen neuen Geschäftsführer gefunden zu haben, der mit seiner fachlichen Kompetenz, seiner beruflichen Erfahrung und der Überzeugungskraft seiner Person alles mitbringt, um die St. Raphael CAB mit ihren Einrichtungen und Diensten in eine gute Zukunft zu führen. Wir wünschen ihm für seine verantwortungsvolle Aufgabe viel Kraft, Freude, Erfolg und Gottes reichen Segen."

Der Diplom-Politikwissenschaftler und MBA ist seit 1. Januar 2014 bei der St. Raphael CAB tätig und leitete bislang die Geschäftsbereiche Wohnen.Bildung.Freizeit und Altenhilfe. Vorher arbeitete der 38-jährige Koblenzer bei der Stiftung Scheuern in Nassau als Regionalleiter. Thomas Buckler: "Ich darf seit vier Jahren an der Weiterentwicklung der St. Raphael CAB mitwirken und bin überzeugt davon, dass der eingeschlagene Weg richtig und zielführend ist. Als Geschäftsführer freue ich mich darauf, diese Weiterentwicklung nun maßgeblich steuern zu können und mit einer starken Dienstgemeinschaft unser Unternehmen weiter voranzubringen."

Wolfgang Treis, Oberbürgermeister der Stadt Mayen, Dr. Alexander Saftig, Landrat des Kreises Mayen-Koblenz, und Karl-Heinz Erz, Kreisbeigeordneter des Kreises Bernkastel-Wittlich, richteten Grußworte an die Anwesenden des Festakts. Hans-Joachim Backes, Vorsitzender des Aufsichtsrats, und Klaus Weber-Kadner, Vorsitzender der Gesamt-Mitarbeitervertretung, sprachen ebenfalls zu den Gästen.