URL: www.st-raphael-cab.de/pressemitteilungen/mehr-einzelzimmer-fuer-mehr-wohnqualitaet/1044328/
Stand: 30.08.2017

Pressemitteilung 04.07.17

Wittlich

Mehr Einzelzimmer für mehr Wohnqualität

Das Wittlicher Altenzentrum St. Wendelinus der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH hat seinen neuen Anbau am 1. Juli 2017 feierlich in Betrieb genommen. Im Rahmen des diesjährigen Sommerfests wurde der Erweiterungsbau nach einjähriger Bauzeit seiner Bestimmung übergeben. Der zweistöckige Anbau umfasst 13 Einzelzimmer und zwei Doppelzimmer sowie zwei Aufenthalts-  und Wohnräume mit Küche.

Vor dem neuen Anbau (v.l:): Jörg Klärner, Sandra Junglen, Jörg Junglen, Dr. Birgit Kugel, Joseph Schmitz, Thomas Buckler, Manfred Kappes, Albert KleinVor dem neuen Anbau (v.l:): Jörg Klärner, Sandra Junglen, Jörg Junglen, Dr. Birgit Kugel, Joseph Schmitz, Thomas Buckler, Manfred Kappes, Albert KleinFoto: Altenzentrum St. Wendelinus, Wittlich

Im Zuge der Sanierung des 1982 eröffneten Altenzentrums wurden im bestehenden Gebäude zusätzlich Doppelzimmer zu Einzelzimmern umgebaut und neue Gemeinschaftsbereiche geschaffen. Die neuen Einzelzimmer sind 16,5 Quadratmeter groß und verfügen alle über ein eigenes Bad. Das Investitionsvolumen für den An- und Umbau des Altenzentrums beträgt rund 1,8 Millionen Euro.

Bislang bot das Altenzentrum 72 Einzelzimmer und 24 Doppelzimmer für 120 pflegebedürftige Menschen an. Ab sofort stehen 96 Einzelzimmer und 12 Doppelzimmer zur Verfügung. "Die Nachfrage nach Einzelzimmern hat deutlich zugenommen. Daher freuen wir uns, mit dem erfolgreichen An- und Umbau unseres Hauses die Wohn- und Lebensqualität unserer Bewohner weiter verbessern zu können", so Einrichtungsleiter Manfred Kappes.

Der Festakt begann mit der Begrüßung des Einrichtungsleiters. Nach Grußworten von Thomas Buckler, Geschäftsbereichsleiter Altenhilfe der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH, Dr. Birgit Kugel, Direktorin des Diözesan-Caritasverbandes Trier, und Joseph Schmitz von der Projektgemeinschaft Schmitz/Junglen Architekten fand die Einsegnung durch Pfarrer Bruno Comes statt. Ein Gitarrenensemble der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich begleitete den Festakt musikalisch.

Bei der Ehrung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen (v.l.): Dr. Birgit Kugel, Ursula Adam, Jörg Klärner, Gertrud Gorges, Marlene Ritz, Servicemanagerin Regina Alex, Hiltrud Wittenbecher, Pflegedienstleiterin Adelheid Esch, Manfred KappesBei der Ehrung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen (v.l.): Dr. Birgit Kugel, Ursula Adam, Jörg Klärner, Gertrud Gorges, Marlene Ritz, Servicemanagerin Regina Alex, Hiltrud Wittenbecher, Pflegedienstleiterin Adelheid Esch, Manfred KappesFoto: Altenzentrum St. Wendelinus, Wittlich

Dr. Birgit Kugel und Jörg Klärner, Geschäftsführer der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH, ehrten vier ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Altenzentrums für 15 Jahre Engagement im Ehrenamt mit einer Urkunde und der Goldenen Caritas-Nadel: Marlene Ritz, Ursula Adam, Gertrud Gorges und Hiltrud Wittenbecher. Unter den zahlreichen Gästen waren auch Bettina Brück, MdL, und Albert Klein, Erster Beigeordneter der Stadt Wittlich.

Im Anschluss an den Festakt feierten Gäste, Bewohner und Mitarbeiter des Altenzentrums das traditionelle Sommerfest mit Kaffee und Kuchen sowie mit einem Abendessen vom Grill. Zahlreiche Anwesende nutzten zudem die Möglichkeit, den neuen Anbau, der bereits in den nächsten Tagen bezogen wird, zu besichtigen.