URL: www.st-raphael-cab.de/pressemitteilungen/menschen-mit-behinderung-in-medienkompetenz-unters/1274610/
Stand: 30.05.2018

Pressemitteilung 02.08.18

Polch

Menschen mit Behinderung in Medienkompetenz unterstützen

Digitale Medien prägen unseren Alltag. Auch für Menschen mit Behinderung bieten sie vielfältige Möglichkeiten zur Stärkung der Selbstbestimmung, der Selbstständigkeit und der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Neben den vielen Vorteilen, die beispielsweise das Internet mit sich bringt, gibt es aber auch Gefahren, die nicht immer erkannt werden können.

Teilnehmer der Fortbildung zur Medienkompetenz in den Polcher Caritas Werkstätten Teilnehmer der Fortbildung zur Medienkompetenz in den Polcher Caritas Werkstätten Foto: Caritas Werkstätten, Polch

Aus diesem Anlass nahmen kürzlich elf Beschäftigte der Caritas Werkstätten St. Stephan in Polch im Rahmen einer beruflichen Fortbildungsmaßnahme an einer Schulung zum Thema Medienkompetenz teil. Als Referentin konnte Corinna Schaffranek aus Koblenz gewonnen werden. Die Medienpädagogin ist spezialisiert auf Social Media und digitale Spielewelten, Jugendmedienschutz sowie mediale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen.

In der Schulung bot Corinna Schaffranek den Teilnehmern Einblicke in den geschützten Umgang mit dem Internet und den sozialen Netzwerken. Sichere Passwörter und Profilbilder, wann und wie man Bilder und Videos hochladen darf, Rechte am eigenen Bild sowie die Social-Media-Leitlinien der Caritas waren Inhalte der Fortbildung. Ganz gezielt ging die Referentin auf das Thema Cybermobbing ein. Anhand von Videos und praktischen Beispielen zeigte sie den Teilnehmern, welche Auswirkungen das Schikanieren über das Internet auf die Betroffenen haben kann.

"Die Beschäftigten haben interessiert und konzentriert mitgearbeitet. Sie haben gute Ratschläge und Rüstzeug im Umgang mit digitalen Medien, aber auch im Umgang miteinander erhalten. Durch die Schulung sind sie sensibilisiert und gestärkt worden", so Martina Weiler, Fachkraft für Berufliche Bildung und Integration, die die Teilnehmer bei der Schulung begleitet hat.