URL: www.st-raphael-cab.de/pressemitteilungen/plaetzchen-backen-zum-weltqualitaetstag/1132648/
Stand: 30.08.2017

Pressemitteilung 09.11.17

Mayen

Plätzchen backen zum Weltqualitätstag

Das Altenzentrum St. Johannes - seit März 2016 auch ausgezeichneter Qualitätsbetrieb der Stufe III nach ServiceQualität und damit Teil des Zusammenschlusses "QualitätsStadt Mayen" - hat zum Weltqualitätstag eine besondere Aktion durchgeführt.

In der Tagespflege wurden zum Weltqualitätstag Plätzchen in Form eines „Q“ gebacken. In der Tagespflege wurden zum Weltqualitätstag Plätzchen in Form eines „Q“ gebacken. Foto: Jasmin Franz/Stadt Mayen

In der Tagespflege der Mayener Einrichtung wurden "Q-Plätzchen" gebacken. Die schmackhaften Leckereien in Form eines "Q"s kamen bei den Gästen der Tagespflege hervorragend an. Einrichtungsleiter Volker Schröter: "Die Backaktion hat unseren Gästen und Mitarbeitern viel Spaß gemacht. Mit unseren Gästen und Bewohnern führen wir regelmäßig Koch- und Backangebote durch. Hierdurch werden Erinnerungen wach und ausgetauscht sowie Sinne wie schmecken, riechen, sehen und fühlen angesprochen. Gutes Essen ist eben sehr wichtig für eine hohe Lebensqualität."

Zum Hintergrund: Die Stadt Mayen wurde 2013 durch als Qualitätsstadt - kurz Q-Stadt - ausgezeichnet. Die nach ServiceQualität Deutschland zertifizierten Unternehmen einer Q-Stadt erarbeiten zusammen Maßnahmen zur Qualitätssicherung und -Verbesserung. Grundsätzlich setzt die Teilnahme eine Zertifizierung durch die ServiceQualität Deutschland nach mindestens Stufe I voraus. Für Betriebe mit einem gültig zertifizierten Qualitätsmanagementsystem gibt es die Möglichkeit, ihren Betrieb in einem vereinfachten Verfahren anerkennen zu lassen ("Stufe III").

Von dieser Möglichkeit hat das Altenzentrum St. Johannes als einer der ersten Betriebe in Mayen Gebrauch gemacht und ist nach Stufe III zertifiziert. Das Altenzentrum St. Johannes ist bereits seit Mai 2012 zertifiziert nach QKA (Qualitätskatalog für katholische Einrichtungen der stationären Altenhilfe).