URL: www.st-raphael-cab.de/pressemitteilungen/rock-am-ring-gemeinsam-erlebt/1253235/
Stand: 30.05.2018

Pressemitteilung 26.06.18

Sinzig

Rock am Ring gemeinsam erlebt

Das Festival "Rock am Ring" ist für viele Menschen ein ganz besonderes Ereignis. So auch für 13 Beschäftigte der Caritas Werkstätten und INTEC-Betriebe im Kreis Ahrweiler, die im Juni zusammen mit fünf Fachkräften und elf Pfadfindern aus Mendig an dem Event teilnahmen.

Begeisterte Teilnehmer der InklusionsfreizeitBegeisterte Teilnehmer der Inklusionsfreizeit(Foto: Caritas Werkstätten, Kreis Ahrweiler)

Bereits zum dritten Mal fand die Inklusionsfreizeit statt, an der Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam am Nürburgring sechs Tage lang zelten und zur Musik feiern. Gemeinsam wurde am ersten Tag das eigene Camp errichtet, das Ringwerk besucht und eine Runde auf der Kartbahn gedreht. Abends ließ man den Tag mit gemeinschaftlichem Grillen ausklingen. An den folgenden Tagen wurde das Festivalgelände erkundet und die Konzerte vieler internationaler Künstler besucht. Zu den Tönen der "Foo Fighters”, "Muse” oder "Thirty Seconds To Mars” rockten die Beschäftigten zusammen mit den Betreuern und Pfadfindern bis spät in die Nacht.

Inklusionsfreizeit mit Veranstalter Marek LieberbergInklusionsfreizeit mit Veranstalter Marek Lieberberg(Foto: Caritas Werkstätten, Kreis Ahrweiler)

"Es ist toll, gemeinsam mit den jungen Leuten von den Pfadfindern so etwas zu erleben", so Horst Böllerschen von den INTEC-Betrieben in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Auch auf dem Zeltplatzgelände konnten viele neue und alte Kontakte mit anderen beeinträchtigten Menschen sowie mit verschiedenen Verbänden und Einrichtungen geknüpft und vertieft werden. Am Ende des Events stand für alle fest: Im nächsten Jahr rocken wir wieder den Ring!