URL: www.st-raphael-cab.de/pressemitteilungen/waehlt-menschlichkeit/1082004/
Stand: 30.08.2017

Pressemitteilung 13.09.17

Mayen

Wählt Menschlichkeit

Als Teil der Caritas in Deutschland unterstützt die St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH die Aktion "Wählt Menschlichkeit", mit der der Deutsche Caritasverband vor der Bundestagswahl 2017 ein deutliches Zeichen gegen Ausgrenzung und Populismus setzt.

Der Aufsichtsrat der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH mit dem Aktionsschild: Dechant Georg Moritz, Prof. Dr. Gabriele Moos und Hans-Joachim Backes (von links)Der Aufsichtsrat der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH mit dem Aktionsschild: Dechant Georg Moritz, Prof. Dr. Gabriele Moos und Hans-Joachim Backes (von links)Foto: St. Raphael CAB, Mayen

Die Aktion spricht keine Wahlempfehlung aus. Vielmehr geht es darum, für die Werte und die Ideale zu sensibilisieren, die unser Zusammenleben ausmachen. Man wolle Menschen erreichen, die noch unentschlossen sind, ob sie zur Wahl gehen, sowie zum Nachdenken anregen, was den Wert einer offenen Gesellschaft ausmacht, so Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbands.

Die St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH lädt alle Menschen im Unternehmen ein, sich an der Caritas-Aktion zu beteiligen und beispielsweise über die sozialen Medien ein persönliches Zeichen zu setzen. Sie können etwa über die Aktions-Website www.waehlt-menschlichkeit.de ihr Facebook-Profilbild mit dem Aktionsaufkleber "Ich wähle Menschlichkeit" versehen. Oder sich mit dem kostenlos bestellbaren Aktionsschild fotografieren lassen und das Foto unter www.caritas.de/fotos-aktionsschild hochladen.

Links

Pressemitteilung

Aktion zur Bundestagswahl

Wählt Menschlichkeit - Gegen Ausgrenzung und Populismus