Beratungs- und Beschwerdeweg

Unser Ziel ist es, sichere Arbeits- und Lebensräume zu schaffen. Eine aktive Prävention setzt voraus, dass die Wege für eine Verdachtsmeldung bekannt, klar und transparent sind. Durch die Benennung einer internen und eines externen Schutzbeauftragten haben hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter, Schutzbefohlene, Angehörige und Betreuer einen direkten Ansprechpartner. Um höchstmögliche Vertraulichkeit und Diskretion zu gewährleisten, agieren beide Schutzbeauftragte unabhängig aller Einrichtungen und Dienste der St. Raphael CAB.

Unsere Mitarbeiter sind aufgefordert, bei einem Verdacht auf eine Grenzverletzung die interne Schutzbeauftragte zu informieren und bei einem Verdacht auf einen (sexuellen) Übergriff oder eine Straftat diesen dem externen Schutzbeauftragten zu melden. Für eine ganzheitliche Klärung von Sachverhalten wird eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den zuständigen Leitungsmitarbeitern und den verantwortlich Handelnden angestrebt.

Die Kontaktdaten der internen und des externen Schutzbeauftragten sind per Aushang in den Einrichtungen und Diensten sowie auf dieser Homepage ersichtlich. Darüber hinaus stehen die benannten Schutzbeauftragten für Fragen, Informationen und Beratung zur Verfügung.

Die Schutzbeauftragten

Interne Schutzbeauftragte
 

Anne Reisel
Anne Reisel
Telefon 02651/4968-140
a.reisel@srcab.de

Externer Schutzbeauftragter
 

Wolfgang Drehmann
Wolfgang Drehmann
Telefon 0171/5235893
drehmann-w@missbrauch-caritas-trier.de