Tagesförderung

Unsere Tagesförderstätte (TAF) in Mendig versteht sich als eigenständiges Angebot zur Erschließung eines weiteren Lebensraums für Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung sowie hohem Unterstützungsbedarf.

Dabei stellen der Anspruch und das Recht auf sinnerfülltes Tätig-sein und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gleichrangige Ziele dar. Besucher unserer TAF sind sowohl Bewohner unseres Caritas Zentrums als auch externe Besucher, zum Beispiel in ihren Familien lebende Menschen mit geistiger Behinderung.

Unsere differenzierte und gezielte Tagesförderung gibt den Besuchern die notwendige Sicherheit und Orientierung, um positive Entwicklungen anzustoßen und zu erhalten. Mit klar strukturierten Tätigkeiten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade wird die größtmögliche Selbstständigkeit, Selbstbestätigung und Erhöhung der Lebensqualität erreicht.

Unsere TAF-Angebote finden an verschiedenen zentralen und dezentralen Standorten unseres Caritas Zentrums statt und umfassen unter anderem:

  • Bewegungs- und Sportangebote
  • Kreativangebote
  • religiöse Angebote
  • musiktherapeutische Angebote
  • tiergestützte Angebote                       
  • Physiotherapie (externes Angebot)
  • Ergotherapie 
  • Singkreis
  • naturnahe Angebote 
  • Angebote im Wasser, im Matschraum, im Bällchenbad

Gebäude der Tagesförderstätte im Caritas Zentrum
Hauptgebäude unserer Tagesförderstätte in der Hospitalstraße 16 in Mendig

TAF Pavillon Caritas Zentrum 

Auf dem weitläufigen Areal unseres Caritas Zentrums in Mendig befindet sich auch der sogenannte Pavillon. Hier findet ebenfalls Tagesförderung für Menschen mit Behinderung statt.