Unsere Tagesförderstätten

Unsere Tagesförderstätten (TAF) in Mendig, Sinzig und Wittlich bieten Leistungen der teilstationären Behindertenhilfe an.

Die Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung werden in den TAF durch multiprofessionelle Teams betreut und gefördert. Ziele sind unter anderem die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit des Menschen mit Behinderung, dessen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie die Entlastung von Angehörigen und Betreuungspersonen.

Unsere 3 TAF sind integriert in folgende Standorte:

Gerne informieren und beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich!

Die TAF in unserem Caritas Zentrum in Mendig versteht sich als eigenständiges Angebot zur Erschließung eines weiteren Lebensraums für Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung sowie hohem Unterstützungsbedarf.

Dabei stellen der Anspruch und das Recht auf sinnerfülltes Tätig-sein und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gleichrangige Ziele dar. Besucher unserer TAF sind sowohl Bewohner unseres Caritas Zentrums als auch externe Besucher, zum Beispiel in ihren Familien lebende Menschen mit geistiger Behinderung.

Unsere differenzierte und gezielte Tagesförderung gibt den Besuchern die notwendige Sicherheit und Orientierung, um positive Entwicklungen anzustoßen und zu erhalten. Mit klar strukturierten Tätigkeiten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade wird die größtmögliche Selbstständigkeit, Selbstbestätigung und Erhöhung der Lebensqualität erreicht.

Unsere TAF-Angebote finden an verschiedenen zentralen und dezentralen Standorten unseres Caritas Zentrums statt.

Anschrift: Hospitalstraße 16, 56743 Mendig, Telefon 02652/586-329 

Gebäude der Tagesförderstätte im Caritas Zentrum

Das Gebäude unserer Tagesförderstätte im Caritas Zentrum Mendig

Das TAF-Angebot in unseren Caritas Werkstätten St. Elisabeth in Sinzig richtet sich an erwachsene Menschen mit angeborener oder erworbener Behinderung, die nicht, noch nicht oder nicht mehr in der Lage sind, eine Werkstatt für behinderte Menschen zu besuchen.

Dabei werden die Fähigkeiten, Interessen und Stärken jedes Besuchers weitmöglichst erhalten, erweitert und das Selbstwertgefühl gestärkt.

Durch eine differenzierte und gezielte Tagesförderung wird den Besuchern unserer TAF die notwendige Sicherheit und Orientierung gegeben, um Ängsten, Unruhen und Aggressionen entgegenzuwirken und um diese abzubauen. Durch klar strukturierte Tätigkeiten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wird die größtmögliche Selbstständigkeit und Maximierung der Lebensqualität erreicht.

Mit individuellen oder gemeinsamen Angeboten (zum Beispiel rhythmisch-musikalische Angebote, Bewegungsspiele, Mahlzeiteneinnahme, Snoezelen) werden Entspannungsmöglichkeiten geschaffen, aber auch soziale Kontakte und das Gemeinschaftserleben gestärkt.

Anschrift: Kripper Straße 37, 53489 Sinzig, Telefon 02642/9702-370 

TAF der Caritas Werkstätten Sinzig
Das TAF-Gebäude in Sinzig

TAF der Caritas Werkstätten SinzigFörderangebot in unserer TAF

In unserer TAF in Maria Grünewald in Wittlich werden erwachsene Menschen mit hohem Teilhabebedarf, die in Maria Grünewald oder in der Region leben, beschäftigt.

Die TAF-Beschäftigten benötigen zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit und zur Bewältigung, Kontrolle und Gestaltung eigener Lebensumstände intensive pädagogische Begleitung sowie pflegerische und therapeutische Hilfe.

Die Arbeitsgrundlage unserer TAF bilden Einzelbetreuung mit konstanten Bezugspersonen, Kleingruppenarbeit, Teilnahme an Arbeitskreisen, Integration und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie ständige Begleitung und Pflege. 

Unsere strukturierten Förderangebote bieten Zeiten des Tuens, des Daseins, des Miterlebens und der Entspannung.

Darüber hinaus finden therapeutische Maßnahmen in Ergotherapie und Physiotherapie statt, um die Fähigkeiten im physischen und psychischen Bereich zu erhalten oder zu verbessern.

Anschrift: Franziskusstraße, 54516 Wittlich, Telefon 06571/695-501 

Tagesförderstätte in Maria Grünewald

Unser TAF-Gebäude in Maria Grünewald

Tagesförderung in Maria GrünewaldKunstangebot in unserer Wittlicher TAF